Bezirksliga: Ice Pirates und St. Peterer Haie legen vor

St. Peterer Haie Ice Pirates Krieglach

STEHV/Helmut Huppmann

 

In der Bezirksliga konnten sich im ersten Spiel der Play-Offs wie erwartet die Favoriten durchsetzen. Die Ice Pirates aus Krieglach konnten die Gösser Black Panthers mit 3:0 in die Knie zwingen. Der Sieg der St. Peterer Haie über die Deutschfeistritz Flyers war noch deutlicher.

 

 

Ice Pirates legen vor

Das Finale ist für die Ice Pirates aus Krieglach bereits nach dem ersten Halbfinal-Spiel gegen die Gösser Black Panthers II in greifbarer Nähe. Bereits vor der Serie war die Favoritenrolle klar verteilt. Die Erwartungen der Ice Pirates war nach dem Sieg im Grunddurchgang sehr hoch. Der Favorit konnte erstmals in der 10. Minute anschreiben, als Markus Eisenhofer zur Führung für die Gastgeber netzte. Nur wenige Augenblicke später legte Patrick Hochenhofer nach und erhöhte auf 2:0. Im zweiten Drittel machte der Gastgeber von einem Überzahlspiel Gebrauch. Dieses konnte Lukas Deutschmann zu einem weiteren Treffer nutzen. Da keine weiteren Tore mehr zu bestaunen waren blieb es am Ende beim 3:0 Sieg der Ice Pirates aus Krieglach, die somit nur noch einen Sieg vom Endspiel in der Bezirksliga entfernt sind. Dennoch werden die Gösser Black Panthers II im letzten Duell alles in die Waagschale werfen, um die Serie auszugleichen. Das nächste Duell geht am Sonntag über die Bühne.

 

Meister feiert Heimsieg gegen Deutschfeistritz Flyers

Zum Play-Off Auftakt müssen die Deutschfeistritz Flyers gegen die St. Peterer Haie eine 1:5 Klatsche hinnehmen. Es war das erste Play-Off Spiel im Bezirk Murau. Gleich nach 26 Sekunden zeigen die Haie ihre Quaität und wurden von Florian Lerchbacher in Führung gebracht. In der 4. Minute schraubte David Maier das Resultat noch weiter in die Höhe. Gegen Ende des ersten Abschnitts trug sich auch Thomas Fussi in die Schützenliste ein. Den einzigen Treffer im zweiten Drittel hatte Wolfgang Stampfer zu verantworten, der damit auf 4:0 erhöhte. Die Deutschfeistritz Flyers meldeten sich erstmals in der 32. Minute in Person von Klaus Schweighofer zu Wort, der den Ehrentreffer für die Gäste erzielte. Drei Minuten später streckte auch Max Ziegler jubelnd die Hände in die Höhe und freute sich über seinen Treffer zum 5:1 Endstand. Somit sind auch die St. Peterer Haie nur noch einen Sieg vom Endspiel entfernt.

 

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 

 

Ice Pirates Krieglach : Gösser Black Panthers II 3:0 (2:0|1:0|0:0)

Tore: Eisenhofer (10.), Hochenhofer (11.), Deutschmann (17./PP1)

Zwischenstand in der Serie: Ice Pirates Krieglach : Gösser Black Panthers II 1:0

 

EC St. Peterer Haie : Deutschfeistritz Flyers 5:1 (3:0|1:0|1:1)

Tore: Lerchbacher (1.), Maier (4.), Fussi (13.), Stampfer (22.), Schweighofer (32.), Ziegler (35.)

Zwischenstand in der Serie: St. Peterer Haie : Deutschfeistritz Flyers 1:0

 

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana