Golden Mustangs verteidigen Steirischen Inlinehockey Meistertitel

Siegerfoto Mustangs 2017 komp

Die Golden Mustangs gewinnen das Finale gegen die Dukes und sichern sich den Steirischen Inlinehockey Meistertitel 2017

 

Heute fand in Hart bei Graz das Finalturnier der Steirischen Inlinehockeymeisterschaft 2017 statt in dem alle Finalspiele ausgetragen wurden.

Im Spiel um Platz 7 setzten sich die Jungs von Jokerit gegen die Durschti Ducks mit 5:2 durch und sicherten sich so den 7ten Platz. Im Anschluss ließen die Rattlesnakes Hart bei Graz Nichts anbrennen und schlugen die Minions mit 8:5 und belegten damit den 5ten Platz. Ein besonders spannendes Spiel war um Platz 3 zu erwarten in dem sich die Grazer Lightnings und die Frohnleiten Panthers gegenüber standen. Im Grunddurchgang besiegten die Grazer Frohnleiten knapp mit 5:4 undwollten als Meister 2015 und vielfacher Vizemeister auf alle Fälle einen Platz am Stockerl holen. Die Lightnings liessen über die gesamten 4 Vierteln auch Nichts anbrennen und konnten schlussendlich klar mit 11:5 die Panthers auf Distanz halten.

 

Als Höhepunkt stand dann das Finale am Programm in dem Liganeuling "Dukes" den vielfachen Meister und Titelverteidiger Golden Mustangs vom Thron stürzen wollte. Im letzten Spiel des Grunddurchgangs konnten die Dukes auch bereits die Mustangs besiegen und so war ein Spiel auf Augenhöhe vorprogrammiert.

Bis zur Halbzeit waren die beiden Mannschaften auch absolut ausgeglichen und das spiegelte sich auch im Ergebnis von 2:2 wider. Das 3.Viertel machte in diesem spannenden Finale allerdings den Unterschied wo Gilbert Kühn, Florian Iberer und schlussendlich der überragende Diethard Winzig den 5:2 Endstand für die Golden Mustangs fixierten!

Neben der Titelverteidigung unterstrichen die Mustangs Ihr Dominanz auch damit das sowohl der beste Torhüter (Martin Iberer) wie auch der Punktebeste Spieler (Siethard Winzig) aus den Reihen der Grazer kamen.

 

Siegerfoto Mustangs 2017 komp

Steirischer Inlinehockey Meister 2017: Golden Mustangs Graz

Stehend: Philipp Hofer, Diethard Winzig, Martin Iberer, Andreas Wanner, Florian Iberer, Bgm. Jakob Frey

Knieend: Christof Haas, Bernd Jäger, Gilbert Kühn, Christian Hofmaier, Christian Widauer

 

Endstand:

1.Platz:   Golden Mustangs Graz

2.Platz:   Dukes

3.Platz:   Graz Lightnings

4.Platz:   Frohnleiten Panthers

5.Platz:   Rattlesnakes Hart bei Graz

6.Platz:   The Minions

7.Platz:   HC Jokerit

8.Platz:   Durschti Ducks

 

Top Scorer: Diethard Winzig (Golden Mustangs) 20 Tore, 20 Assists, 40 Punkte

Bester Torhüter: MArtin Iberer (Golden Mustangs) GAA 2,67

 

Ein großes Danke gilt es an alle Punkterichter und Schiedsrichter zu sagen sowie der Gemeinde Hart bei Graz und der Stadt Graz für die Unterstützung. Ebenso den vielen helfenden Händen während der Saison und im besonderen beim Finalturnier.

Wir freuen uns bereits auf die Saison 2018!

 

Bericht/Foto: STEHV