Landesliga: Young Lions wollen weiße Weste behalten

IMG 1011 preview

STEHV/Helmut Huppmann

 

Die Young Lions wollen nach drei Siegen am Stück ihre Serie gegen die Hot Shots Kapfenberg fortsetzen. Gegen die Kapfenberger ist man in der Favoritenrolle, zumal die Hot Shots bislang noch keinen Punkt einfahren konnten.

 

 

Die Ausgangslage zu diesem Spiel lässt sich eigentlich sehr schnell auf den Punkt bringen. Die Young Lions sind der Favorit im Spiel gegen die Hot Shots. Denn die Zeltweger haben aus den ersten drei Spielen neun Punkte gesammelt und somit eine makellose Bilanz vorzuweisen. Zum einen wollen die jungen Löwen diese Serie fortsetzen und den vierten Sieg in Folge einfahren. Auf der anderen Seite werden die Hot Shots hungrig in diese Partie gehen und versuchen, die ersten Punkte in der Landesliga-Saison 2017/18 einzufahren. "Wir haben die vielen Ausfälle nicht kompensieren können. Jetzt schaut es mal personaltechnisch nicht so schlecht aus," gibt sich Mario Fritz, Obmann der Hot Shots optimistisch. Für die Kapfenberger geht es darum, endlich anzuschreiben und in der Liga anzukommen. Im ersten Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit gelang den Young Lions ein 6:2 Sieg. Zwar sprach da zunächst nach der 2:0 Führung der Hot Shots alles für die Kapfenberger. Die jungen Löwen kämpften sich jedoch zurück und drehten das Ruder noch herum.

 

 

 

Sonntag, 12.11.2017 EV Zeltweg Murtal Lions : Hot Shots Kapfenberg (11:00|Zeltweg)

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana