Landesliga: Eisbären auf Wiedergutmachung aus

Eisbären Goalie Hot Shots

STEHV/Helmut Huppmann

 

Im einzigen Landesliga-Spiel am kommenden Wochendende treffen die Eisbären Peggau auf die Young Lions. Die Eisbären wollen dabei Wiedergutmachung für die Niederlage gegen die Hot Shots Kapfenberg.

 

 

Die Niederlage gegen die Hot Shots kam für Peggau überraschend, zumal die Kapfenberger davor noch kein einziges Spiel gewinnen konnten. Allerdings geht jede Serie einmal zu Ende. Davon mussten sich die Eisbären bei der 3:8 Pleite gegen die Hot Shots selbst überzeugen. So kassierten die Peggauer die dritte Saisonniederlage. In den ersten beiden Dritteln konnte man das Spiel noch offen gestalten. Im letzten Abschnitt folgte jedoch der Einbruch und so kam die hohe Niederlage zustande. Nichtsdestotrotz sind die Augen wieder nach vorne gerichtet. Die Young Lions warten und gegen die hat man noch eine Rechnung offen, zumal die ersten beiden Saisonduelle gegen die Lions verloren verloren. Im ersten Aufeinandertreffen behielten die Zeltweger mit 5:2 die Oberhand. Im zweiten Spiel gelang den jungen Löwen bei den Eisbären ein 4:2 Sieg. Die Truppe von Markus Marschnig liegt mit sechs Punkten Vorsprung und einem Spiel weniger an der Tabellenspitze, kann also bislang auf eine tadellose Saison verweisen. Geht der Erfolgslauf der Zeltweger gegen die Eisbären weiter oder können sich die Peggauer rehabilitieren und wieder auf die Siegerstraße zurückfinden?

 

 

 

Samstag, 25.11.2017 EV Zeltweg Murtal Lions : Eisbären Peggau (18:30|Zeltweg)

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana