Landesliga: Young Lions schließen Grunddruchgang mit Sieg über Hot Shots ab

IMG 0972-min

 STEHV/Helmut Huppmann

 

Einen Tag vor dem Weihnachtsabend empfingen die Young Lions aus Zeltweg die Hot Shots Kapfenberg. Die Young Lions setzten sich in souveräner Manier gegen die Kapfenberger durch und schließen den Grunddruchgang mit einem 8:4 Sieg ab.

 

 

Für die jungen Zeltweger blieb es am Ende bei einer Niederlage im Grunddurchgang, die man sich gegen die Eisbären Peggau eingehandelt hat. Im letzten Duell vor Weihnachten gelang den Young Lions ein 8:4 Sieg. Die Hausherren jubelten bereits in der 5. Minute über den Führungstreffer durch Patrick Weiss. Robert Lechner sorgte zwar für den Ausgleich. Allerdings gingen die Gastgeber durch das Tor von Raphael Rieger mit einem 2:1 Vorsprung in die erste Drittelpause. Robert Lechner konnte mit seinem Doppelpack abermals den Rückstand egalisieren. Daniel Köppl und Stefan Hössl stellten im Gegenzug mit einem Doppelschlag auf 4:2. Gegen Ende des zweiten Drittels verkürzte Christian Leitner und verlieh den Hot Shots noch einmal Hoffnung. Davon sichtlich unbeeindruckt machten die Zeltweger mit ihrer Torjagd im letzten Drittel weiter. Patrick Weiss und Stefan Hössl schnürten nicht nur einen Doppelpack, sondern machten gemeinsam auch das halbe Dutzend voll. Das letzte Ausrufezeichen der Hot Shots folgte in der 47. Minute, als abermals Christian Leitner in Überzahl traf und das Resultat korrigierte. Den Schlusspunkt setzten aber die Zeltweger. Daniel Panzer und Chistoph Kriegl schlugen in numerischer Überlegenheit zu und fixierten den 8:4 Sieg der Zeltweger.

 

 

EV Zeltweg Murtal Lions II : Hot Shots Kapfenberg 8:4 (2:1|2:2|4:1)

Tore: Weiss P. (5., 43.), Rieger (19.), Köppl (31.), Hössl (33./PP2, 45.), Panzer (50./PP1), Kriegl (52./PP1) bzw. Lechner (13., 28.), Leitner (38./PP1, 47./PP1)

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana