Landesliga: Die Qualifikationsrunde startet

Graz99ers II KSV

STEHV/Helmut Huppmann

 

Auch die Qualifikationsrunde startet am 30. Dezember. Bevor das Jahr 2018 anfängt, stehen zwei Spiele auf dem Programm. Die Zeltweg Murtal Lions II empfangen die Eisbären Peggau, während die Hot Shots auf die Graz99ers II treffen.

 

 

Young Lions fordern Eisbären

Den Anfang in der Qualifikationsrunde machen die Young Lions aus Zeltweg und die Eisbären Peggau. Die jungen Zeltweger marschierten durchwegs souverän durch den Grunddurchgang der Landesliga und gewannen diesen mit zehn Punkten Vorsprung. Den einzigen Schönheitsfehler leistete man sich eben im Duell gegen die Eisbären bei der 6:7 Niederlage im vorletzten Spiel des Grunddruchgangs. Ansonsten kann die Saison der Zeltweger als hervorragend eingeschätzt werden. Für die Zeltweger steht dieses Duell somit auch im Zeichen der Revanche. Die Eisbären haben einen Antrag gestellt, weiterhin in einer Spielgemeinschaft spielen zu dürfen. Diesem wurde von allen Landesliga-Vereinen zugestimmt. Die Farmteamregelung vom Grunddurchgang bleibt somit aufrecht. Allerdings nur so lange, bis man auf eine andere Spielgemeinschaft trifft. Die Eisbären haben sich im Grunddurchgang der Landesliga auf dem zweiten Tabellenplatz eingependelt. Drei von vier Duellen konnten die Young Lions in der ersten Meisterschaftsphase für sich entscheiden. Wer wird diesmal als Sieger vom Eis gehen?

 

Hot Shots treffen auf die Graz99ers II

Auch für die Hot Shots und die Graz99ers II beginnt die Qualifikationsrunde. Die Grazer haben in der Eliteliga nach dem Grunddurchgang den letzten Platz belegt und kämpfen nun gegen die drei Teams der Landesliga um weitere Punkte. Der Tabellenletzte der Eliteliga startet mit vier Bonuspunkten in die Qualifikationsrunde, nachdem man in der höchsten steirischen Spielklasse lediglich einen Punkt ergattern konnte. Die Hot Shots haben hingegen keine Bonuspunkte mitnehmen können. Die Kapfenberger haben um vier Punkte den zweiten Platz verpasst und haben den Landesliga-Grunddurchgang ebenso als Tabellenletzter abgeschlossen. Die Bilanz zuletzt war aber ausgeglichen. In vier Spielen hat man zwei Siege eingefahren und ebenso viele Niederlagen kassiert. Es ist also das Aufeinandertreffen zweier Schlusslichter. Können die Hot Shots das Manko auf die Young Lions und die Graz99ers II ausmerzen und einen Sieg einfahren?

 

 

 

 

Die Spiele im Überblick:

 

Samstag, 30.12.2017 EV Zeltweg Murtal Lions II : Eisbären Peggau (16:15|Zeltweg)

 

Samstag, 30.12. 2017 EC Hot Shots Kapfenberg : Graz99ers II (18:15|Kapfenberg)

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana