Eliteliga: KSV gegen Graz99ers II haushoher Favorit, Zeltweg und ATSE wollen Anschluss halten

KSV Weiz Hartberg Kravanja

STEHV/Helmut Huppmann

 

Die Kapfenberger gehen gegen die Graz99ers II als haushoher Favorit in das Spiel. Zeltweg und ATSE Graz müssen auswärts ran und wollen einen Sieg einfahren, um nicht den Anschluss an die Tabellenspitze der Eliteliga zu verlieren.

 

 

Graz99ers II wollen sich gegen Meister teuer verkaufen

Der Liga-Neuling kann eigentlich befreit aufspielen! Denn gegen den amtierenden Meister und haushohen Favoriten Kapfenberg hat man nichts zu verlieren. Graz99ers II hat von Beginn an gewusst, dass die ersten Spiele eine Standortbestimmung sein werden. Das die Resultate dann teilweise hoch ausgefallen sind, steht wiederum auf einem anderen Blatt. Zuletzt konnte man gegen die Rattlesnakes immerhin einen Punkt ergattern und den Tabellenzweiten Frohnleiten bei der knappen 1:2 Niederlage gehörig ärgern. Im bislang einzigen Aufeinandertreffen behielten die Kängurus mit 7:2 die Nase vorne. Kapfenberg steht derzeit unangefochten mit fünf Punkten Vorsprung vor Frohnleiten an der Tabellenspitze der Eliteliga. Auf Vizemeister Zeltweg hat man mittlerweile sogar zehn Punkte Vorsprung. Den Platz an der Sonnenseite will der Tabellenführer nicht nur behalten, sondern im Idealfall auch ausbauen. Die Graz99ers II müssen sich aber gehörig anstrengen, um etwas aus Kapfenberg mitnehmen zu können zumal die Kängurus über die beste Defensive der Liga gefunden. Der Meister kassierte bislang nur 18 Gegentreffer. Die Tordifferenz von +35 spricht eine deutliche Sprache. Doch Überraschungen gibt es im Eishockey immer wieder.

 

ATSE will Schwung vom Prestigesieg mitnehmen

Nach der unerwarteten 3:4 Niederlage im Penaltyschießen gegen die Rattlesnakes lieferte ATSE Graz in der Vorwoche beim 2:1 Sieg (ebenfalls nach Penaltyschießen) die richtige und zugleich spektakuläre Antwort. Den Schwung vom Prestigesieg gilt es aus Sicht der Eggenberger mitzunehmen. Darüber hinaus will man nicht den Anschluss an den Tabellenzweiten Frohnleiten verlieren, wo der Rückstand drei Punkte beträgt. Da die Raubkatzen an diesem Wochenende spielfrei haben, könnte man zumindestens aufschließen. Die Grazer entschlossen sich in der Woche noch einmal dazu, am Transfermarkt aktiv zu werden. So sicherte sich der Tabellendritte die Dienste von Alban Schuller. Vereint mit seinem Bruder Jonas in einer Linie hat sich die ganze ATSE-Familie über diesen Top-Transfer gefreut. Bleibt abzuwarten, wie schnell er sich in die Mannschaft einfügen kann. Weiz/Hartberg hält nach sieben Spielen bei ebenso vielen Punkten. Im ersten Aufeinandertreffen der Saison 2017/18 ging die Spielgemeinschaft zwar in Führung. Doch am Ende drehte ATSE Graz das Spiel und gewann am Ende mit 6:1.

 

Zeltweg möchte raus aus dem Tief

Drei Niederlagen in Folge. Die Zeiten in Zeltweg waren schon einmal fröhlicher. So eine Situation ist man bei den sonst so erfolgreichen Lions nicht gewöhnt. Gegen die Panthers, Kapfenberg und zuletzt auch gegen ATSE Graz zog die Mannschaft von Michael Pollross den Kürzeren. Gegen die Rattlesnakes gilt es, rasch wieder in die Erfolgsspur zu finden und vorerst zumindest den vierten Platz abzusichern. Gegen ATSE Graz zeigte man nur im ersten Drittel, was wirklich in der Mannschaft steckt. Die Lions sind bei den Rattlesnakes zum Punkten verdammt, um nicht den vorhin erwähnten Anschluss zu verlieren. Gerade die Eggenberger mussten erkennen, dass gegen die Rattlesnakes vollste Konzentration notwendig ist. Die Klapperschlangen kassierten in der Vorwoche eine 2:7 Niederlage gegen Frohnleiten. Bis zur Mitte des Spiels konnten die Rattlesnakes das Spiel noch offen gestalten. Die wenigen Chancen, die Frohnleiten anbot wurden jedoch nicht genutzt. Die Gastgeber wollen sich bei den Zeltwegern jedoch revanchieren, zumal man sich in Zeltweg mit 2:4 geschlagen geben musste. Finden die Lions wieder auf die Siegerstraße oder können die Rattlesnakes den Zeltwegern ein weiteres Bein stellen? Die Antwort folgt am Samstag in Hart bei Graz

 

 

 

 

Die Spiele im Überblick:

 

Samstag, 25.11. 2017 SPG Weiz/Hartberg : ATSE Graz (19:00|Weiz)

 

Samstag, 25.11. 2017 Kapfenberg KSV Eishockey : Graz99ers II (19:00|Kapfenberg)

 

Samstag, 25.11. 2017 Rattlesnakes Hart bei Graz : EV Zeltweg Murtal Lions (20:0|Hart b. Graz)

 

PlatinTV Das Spiel wird live von STEHV-TV powered by PlatinTV übertragen

 

 

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana