Eliteliga: Panthers Frohnleiten wollen Verfolger von Kapfenberg bleiben

Frohnleiten Rattlesnakes

STEHV/Helmut Huppmann

 

Zum Beginn der Adventszeit steht in der Eliteliga das Spitzenspiel zwischen Kapfenberg und Frohnleiten auf dem Programm. Darüber hinaus fordern die Graz99ers II ATSE Graz im Derby. Zeltweg will den Sieg gegen die Rattlesnakes bestätigen und auch gegen Weiz/Hartberg bestehen.

 

 

Tabellenführer vs. Verfolger: Mehr Kracher geht nicht

Die Panthers aus Frohnleiten, die sich nach einer bislang bärenstarken Saison auf dem zweiten Platz wiederfinden fordern vor heimsichem Publikum den Tabellenführer aus Kapfenberg. Mit einem Spiel mehr auf dem Konto liegen die Kängurus mit acht Punkten Vorsprung vor den Panthers. Diesen Rückstand gilt es aus Sicht der Heimischen zu verkürzen. Für Frohleiten ist es aber in der noch relativ jungen Saison das absolute Highlight. Obwohl man als Außenseiter in dieses Spiel geht, möchten die Raubkatzen Krallen zeigen und den Tabellenführer fordern. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, jeder einzelne wird alles dafür geben um den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer mit so wenig Punkten wie möglich nach Hause zu schicken. Gegen die Rattlesnakes feierte man den vierten Sieg in Folge. Das gab es für die Panthers in der steirischen Eliteliga auch noch nie. Werden die Panthers den Rückstand auf den Tabellenführer verkürzen oder geht der unglaubliche Erfolgslauf der Kapfenberger weiter? Die Kängurus werden trotz der Favoritenrolle eine Top-Leistung brauchen, um in Frohnleiten zu bestehen. Dem Publikum wird mit Sicherheit Spitzen-Eishockey geboten. STEHV-TV powered by PlatinTV wird dieses Spiel live übertragen.

 

Zeit für das nächste Grazer Derby

Neben dem Spitzenspiel Frohnleiten vs. Kapfenberg werden viele Augen auch auf das Grazer Derby zwischen den Graz99ers II und ATSE Graz gerichtet sein. Die Ausgangslage vor dem Spiel könnte aber nicht eindeutiger sein. Während der ATSE mit 16 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz steht, haben die Graz99ers II bislang einen einzigen Punkt eingefahren und stehen daher am Tabellenende. Den Punkt konnte man bei der 4:5 Niederlage nach Overtime gegen die Rattlesnakes einfahren. Allerdings musste ATSE Graz zuletzt eine bittere 3:4 Niederlage nach Penaltyschießen gegen die Spielgemeinschaft Weiz/Hartberg hinnehmen. Den Unmut über die Schiedsrichterleistung konnten die Eggenberger dabei nicht verbergen. Das erste Duell konnte ATSE gegen die Graz99ers II knapp aber doch mit 4:2 für sich entscheiden. Durch einen Doppelpack von Simon Dreymann und Treffer von Bernhard Strohmeier und Pirmin Riedmann gingen die Heimischen mit 4:2 in Führung. Graz99ers II kämpfte sich in der Schlussphase noch einmal zurück und verkürzte auf 2:4. Diese Treffer fielen allerdings zu spät und so stand der Neuling der Liga am Ende mit leeren Händen da. Das soll diesmal anders werden. Ein Derby hat bekanntlich immer seine eigenen Gesetzte.

 

Zeltweg will wieder einen Heimsieg feiern

Der letzte Heimsieg der Zeltweger Löwen liegt jetzt schon fast zwei Monate zurück. Aus Sicht der Lions eine viel zu lange Zeit. Gegen Weiz/Hartberg wollen die Löwen dem heimische Publikum wieder Grund zur Freude bieten. Nach drei Niederlagen in Folge gelang der Truppe von Michael Pollross bei den Rattlesnakes wieder ein Sieg. Bei diesem unspektakulären Sieg musste man allerdings Tom Schiechl vorgeben, der im Spiel gegen die Snakes eine schwere Verletzung erlitt. Nichtsdestotrotz agierten die Lions konzentriert und mit viel Biss. Es war definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. In den Heimspielen gegen Weiz und die Graz 99ers II wollen die Murtaler weiterhin an dem Ziel, Platz zwei zu erreichen festhalten. Nach einer guten Leistung gegen Kapfenberg gelang den Weizern ein 4:3 Sieg gegen ATSE Graz nach Penaltyschießen. Gegenüber den Rattlesnakes und Schlusslicht Graz99ers II konnte sich die Spielgemeinschaft so weiter Luft verschaffen. Am 14. Oktober gab es dieses Duell schon einmal. Damals konnte sich Zeltweg mit 3:2 nach Overtime durchsetzen. Kann Zeltweg das Selbstvertrauen vom Sieg gegen die Rattlesnakes mitnehmen oder können sich die Weizer durchsetzen? Die Antwort gibt es am Samstag um 19:00 in Zeltweg.

 

 

 

 

 

 

Die Begegnungen im Überblick:

 

Samstag, 02.12. 2017 Graz99ers II : ATSE Graz (16:30|Graz-Liebenau)

 

Samstag, 02.12. 2017 EC Panthers Frohnleiten : Kapfenberg KSV Eishockey (18:00|Frohnleiten)

 

PlatinTVDas Spiel wird live von STEHV-TV powered by PlatinTV übertragen

 

Samstag, 02.12. 2017 EV Zeltweg Murtal Lions : SPG Weiz/Hartberg (19:00|Zeltweg)

 

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana