Eliteliga: Panthers nur noch einen Sieg vom Finale entfernt

Frohnleiten Rattlesnakes

STEHV/Helmut Huppmann

 

Im Halbfinale der Eliteliga konnte sich Frohnleiten erneut gegen die Graz99ers II durchsetzen. Diesmal gewann die Truppe von Bernd Jäger mit 5:1 und ist damit nur noch einen Sieg vom Endspiel entfernt.

 

 

Frohnleiten sorgt für die Vorentscheidung in der Serie

Die Panthers haben einen ganz wichtigen Schritt Richtung Finale getätigt. Nachdem sich Frohnleiten im ersten Halbfinal-Duell gegen die Graz99ers II klar mit 7:2 durchsetzen konnte, entschied die Mannschaft von Bernd Jäger auch das zweite Spiel für sich. Keine zwei Minuten waren absolviert, als Manuel Laritz die Hausherren erstmals jubeln ließ. Im zweiten Abschnitt erhöhte Marc Trummer auf 2:0 und brachte Frohnleiten wieder ein Stück näher zum Sieg heran. Gilbert Lehmann war fünf Minuten später zur richtigen Zeit am richtigen Ort und sorgte mit seinem Tor für eine Vorentscheidung. Mit einem Shorthander von Leon Konecny ging es in die zweite Drittelpause. Im letzten Drittel nutzte Jakob Mitsch eine Überzahlsituation für die Gäste und verkürzte so auf 1:4. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte allerdings Manuel Laritz zum 5:1. Bereits am Samstag kann es damit eine Entscheidung in dieser Serie geben, wenn die Panthers gewinnen.

 

 

 

Das Ergebnis im Überblick:

 

Panthers Frohnleiten : Graz99ers 5:1 (1:0|3:0|1:1)

Tore: Laritz (2.), Trummer (25.), Lehmann (30.), Konecny (33./SH1), Laritz (53.) bzw. Mitsch (45./PP1),

Zwischenstand in der Serie: Panthers Frohnleiten : Graz99ers 1:1

 

 

PlatinTVDieses Spiel wurde live von STEHV-TV powered by PlatinTV übertragen

 

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana