Eliteliga: Panthers starten in die neue Saison

 Frohnleiten Rattlesnakes

 

Nachdem die Panthers aus Frohnleiten am vergangenen Wochenende spielfrei hatten, beginnt auch für die Mannschaft von Bernd Jäger die neue Saison. Die Panthers gastieren bei Zeltweg. Darüber hinaus kommt es zum Duell zwischen Weiz/Hartberg und ATSE Graz. Die Rattlesnaks haben diesmal spielfrei.

 

 

Zweites Heimspiel für Zeltweg

Nun wird es also auch für die Panthers aus Frohnleiten ernst. Nachdem man in der vergangenen Woche noch in den Genuss einer Pause kam, gastiert man am Samstag bei Zeltweg. Leicht wird die Aufgabe keinesfalls, da die Lions mit Gilbert Kühn einen neuen Coach an der Bande haben und am vergangenen Wochenende die Spielgemeinschaft Weiz/Hartberg mit 5:1 schlagen konnten. Die Zeltweger konnten also Selbstvertrauen tanken. "Es wartet noch viel Arbeit auf uns. Darauf freue ich mich schon sehr. Es wird noch Zeit brauchen, bis die Mannschaft meine Philosophie verinnerlicht hat," meinte der Neo-Coach an der Bande der Zeltweger nach dem Sieg gegen die Spielgemeinschaft. Es war ein Arbeitssieg. Klar, dass Gilbert Kühn auch am kommenden Samstag eine weitere Leistungssteigerung sehen möchte. "Es wird eine Standortbestimmung vor einer hoffentlich sehr vollen Halle," gab Kühn zu bedenken. Das Spiel wird auch im Zeichen der Rückkehr von Michael Pollross stehen. Michael Pollross stand in den letzten zwei Jahren als Trainer an der Bande der Zeltweger. Nun kehrt er als Spieler von Frohnleiten an seine alte Wirkungsstätte zurück. Emotionen sind also auch in diesem Spiel vorprogrammiert! Dieses Spiel wird übrigens auf STEHV-TV powered by PlatinTV übertragen.

 

 

Weiteres Schützenfest von ATSE Graz?

Das erste Spiel von ATSE Graz kann durchaus unter die Kategorie gelungen eingeordnet werden. Die Eggenberger setzten sich am Ende gegen die Rattlesnakes mit 7:1 durch. Doch nicht nur das Resultat, sondern auch die Leistung stimmte. Jetzt gilt es aus Sicht der Grazer, an diese Performance anzuknüpfen. Da wird die Spielgemeinschaft aber mit Sicherheit etwas dagegen haben. Weiz/hartberg startete mit einer 1:5 Niederlage gegen Zeltweg in die Saison. Man ging bereits mit großem Respekt in dieses Spiel. Nach einem Rückstand konnte man zwar zwischenzeitlich in Person von Michael Ortner den Ausgleich erzielen. Doch anschließend gab man den Zeltwegern zu viele Möglichkeiten, sodass man letztlich eine 1:5 Niederlage einstecken musste. "Es war eine sehr gute Leistung von uns. Wir haben nur mit zwei Linien gespielt, uns dadurch sehr schwer getan. Allerdings waren wir sehr diszipliniert," zeigte sich der Trainer der Spielgemeinschaft Christian Hofmaier zufrieden. "Wir brennen auf das erste Heimspiel und wollen die ersten Punkte holen. ATSE zählt sicher zu den drei besten Teams der Liga. Wir werden aber extrem gut vorbereitet in das Spiel gehen," meint Christian Hofmaier.

 

 

 

 

Die Spiele im Überblick:

 

Freitag, 05.10. 2018 SPG Weiz/Hartberg : ATSE Graz (20:00|Weiz)

 

Samstag, 06.10. 2018 EV Zeltweg Murtal Lions : Panthers Frohnleiten (19:00|Zeltweg)

 

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana