Eliteliga: Rattlesnakes und Panthers kämpfen um die ersten Punkte

Nikolaus von Guggenberg Rattlesnakes

C STEHV/Helmut Huppmann

 

An diesem Wochenende stehen in der Eliteliga zwei Begegnungen auf dem Programm. Die Rattlesnakes empfangen die Spielgemeinschaft Weiz/Hartberg, während die Panthers bei ATSE Graz Punkte mitnehmen möchten.

 

 

Duell der (noch) sieglosen Teams

Was haben die Rattlesnakes und die Spielgemeinschaft Weiz/Hartberg gemeinsam? Beide Teams konnten in dieser Saison bislang noch nicht gewinnen. Während die Klapperschlangen erst ein Spiel in den Knochen haben (1:7 Niederlage gegen ATSE Graz), musste sich Weiz/Hartberg sowohl gegen die Eggenberger als auch gegen Zeltweg geschlagen geben. Das Los war bislang für beide Mannschaften nicht einfach. Nun gilt es im direkten Duell darum, endlich anzuschreiben und den Anschluss nicht schon in der frühen Phase der Meisterschaft zu verlieren. Die Spielgemeinschaft ging gegen Zeltweg mit viel Respekt in die Begegnung. Man konnte das Spiel in Zeltweg bis in den zweiten Abschnitt hinein offen gestalten. Allerdings nutzten die Lions die Möglichkeiten, sodass man am Ende mit 1:5 verlor. Auch gegen ATSE Graz lief es nicht viel besser. Gegen den starken Kader der Eggenberger fand die Mannschaft von Christian Hofmaier nicht das richtige Rezept. Bei den Rattlesnakes sollen die erste Punkte her. Doch die Klapperschlangen werden mit Sicherheit etwas dagegen haben.

 

Bleibt ATSE Graz an der Tabellenspitze?

Auch wenn die Tabelle zum jetztigen Zeitpunkt keine Aussagekraft hat, so ist der Blick auf die Tabelle aus Sicht der Eggenberger sicherlich nicht unangenehm. Nach zwei Auswärtssiegen gegen die Rattlesnakes und die Spielgemeinschaft Weiz/Hartberg steht ATSE Graz an der Tabellenspitze. An diesem Wochenende hat man sogar die Möglichkeit, den Vorsprung noch weiter auszubauen. Voraussetzung dafür ist ein weiterer Sieg im ersten Heimspiel der Saison gegen die Panthers aus Frohnleiten. Die Panthers sind bis dato nach der 1:8 Niederlage gegen Zeltweg noch ohne Punkt. Allerdings hatte man m Gegensatz zu den Löwen einen späteren Trainingsbeginn, da kein eigenes Eis in Frohnleiten vorhanden war. Dennoch hat man in Ansätzen gezeigt, wozu man spielerisch in der Lage ist. Bei besserer Physis kann sich das mit Fortdauer der Saison auch in Siegen widerspiegeln. Ob man ausgerechnet bei den Eggenbergern die ersten Punkte einfährt? Das Spiel wird live von STEHV-TV powered by PlatinTV übertragen.

 

 

 

Die Spiele im Überblick:

 

Samstag, 13.10. 2018 EC Rattlesnakes Hart bei Graz : SPG Weiz/Hartberg (19:45|Hart bei Graz)

 

Samstag, 13.10. 2018 ATSE Graz : Panthers Frohnleiten (20:30|Merkur Eisstadion)

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana