Gebietsliga: Black Knights sichern sich Titel in der Gebietsliga

Black Knights Meisterfoto

c STEHV/Helmut Huppmann

 

Mit einem 3:2 Sieg im dritten Spiel konnten die Black Knights im Finale gegen die Ice Pirates Bruck/Mur den Titel in der Gebietsliga einfahren. Somit konnte man sich für die Finalniederlage im Vorjahr rehabilitieren.

 

Black Knights sind Meister der Gebietsliga

Die Black Knights aus Kapfenberg jubeln über den Meistertitel in der Gebietsliga. Im alles entscheidenden dritten Finalspiel gegen die Ice Pirates Bruck/Mur behielt man die Oberhand und holte sich am Ende den Pokal. Ingomar Gross brachte die Kapfenberger mit einem Shorthander und nach einer sehenswerten Einzelaktion auf die Siegerstraße. Zwei Minuten später erhöhte Marco Nouza auf 2:0, nachdem er sich die Scheibe auf der linken Seite schnappte und dann zum Tor zog. Doch durch waren die Heimischen damit noch lange nicht. Denn die Ice Pirates gaben sich nicht geschlagen und kämpften weiter um ihre Chance. Im zweiten Abschnitt verkürzte zunächst Stefan Golob zunächst auf 1:2, ehe Philipp Prügger den Rückstand egalisieren konnte. Somit war das Spiel wieder völlig offen. Zum Helden in diesem Finale avancierte allerdings Christian Edlinger, der den Siegtreffer aus Sicht der Black Knights erzielte. Es war ein glücklicher Treffer, doch am Ende zählt bekanntlich nur der Titel. "Es war unser schlechtestes Spiel im Play-Off. Das erste Drittel war noch ok. Der Gegner hätte sich den Sieg verdient, wir hatten ganz einfach mehr Glück. Mit einer guten Tormannleistung hatten wir das Momentum auch auf unserer Seite," meint Black Knights-Obmann Robert Jungbauer und fügt hinzu: "Über die Saison gesehen war es aber nicht unverdient."

 

Der STEHV gratuliert dem frisch gebackenen Gebietsliga-Meister!

 

 

Das Ergebnis im Überblick:

 

Black Knights Kapfenberg : Ice Pirates Bruck/Mur 3:2 (2:0|0:2|1:0)

Tore: 1:0 Gross I. (9./SH1)  ; 2:0 Nouza M. (11.) ; 2:1 Golob S. (18.) ; 2:2 Prügger P. (21.) ; 3:2 Edlinger C. (39.)

 

Endstand in der Serie: Black Knights Kapfenberg - Ice Pirates Bruck/Mur 2:1

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana