Gebietsliga: Greenhorns schnappen sich die Tabellenführung

Greenhorns Hornets Bruck Mur

STEHV/Helmut Huppmann

 

In der Gebietsliga feierten die Segafredo Hornets einen 5:1 Sieg bei den Black Knights. Die Greenhorns konnten vor heimischem Publikum die Murkanadier mit 6:3 bezwingen.

 

 

Klarer Sieg für Hornets

Die Segafredo Hornets konnten die Black Knights in die Schranken weisen. Nach einer eher vorsichtigen Anfangsphase setzten sich jedoch zunächst die Kapfenberger durch. Christian Edlinger traf nach Zuspiel von Marco Nouza zur Führung für die Black Knights. Die Antwort der Hornets folgte im zweiten Drittel, als sich Mario Bauernhofer im Powerplay durchsetzen konnte. Vier Minuten später machte er seinen Doppelpack perfekt und drehte somit das Spiel zugunsten der Gäste. Mit einem Shorthander sorgte Richard Graf für den letzten Treffer im zweiten Drittel. Der Mann des Spiels, nämlich Mario Bauernhofer konnte sich in der 39. Minute ebenso in Unterzahl durchsetzen und schnürte seinen Hattrick. 45 Minuten waren absolviert, als Florian Spicak in numerischer Überlegenheit zum 5:1 Endstand traf. Die Hausherren waren bedient und die Gäste nahmen drei Punkte mit.  Die Segafredo Hornets bauen ihre fast schon unheimliche Siegesserie noch weiter aus. Die Black Knights bleiben trotz dieser Niederlage jedoch auf dem zweiten Tabellenplatz.

 

Greenhorns neuer Tabellenführer

Nach der klaren Niederlage der Black Knights gegen die Segafredo Hornets hatten die Greenhorns die Tabellenführung in der eigenen Hand. Diese Tatsache schien die Hausherren zu Beginn allerdings nicht wirklich zu beflügeln. Wie schon öfter in dieser Saison verschliefen die Gastgeber den Start. Die Murakanadier jubelten durch die Tore von Marcel Pracher und Kurt Binder über eine schnelle 2:0 Führung. Die Greenhorns konnten sich aber sammeln und verkürzten im Gegenzug in Person von Michael Zach. In der 11. Minute konnte er mit seinem Doppelpack den Rückstand letztlich egalisieren. Der Schlusspunkt im ersten Abschnitt war jedoch den Murkanadiern vorenthalten, die mit dem 3:2 durch Marcel Pracher mit einer Führung in das zweite Drittel gingen. Mit einem Doppelschlag im zweiten Drittel konnte Michael Zach seinen dritten und vierten Treffer in diesem Spiel bejubeln. Somit führten die Greenhorns wieder. Thomas Schörkmayer und Gernor Scheikl setzten den Schlusspunkt zum 6:3 Sieg. Die Greenhorns übernehmen damit die Tabellenführung in der Gebietsliga.

 

 

 

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 

Samstag, 27.01. 2018 Black Knights Kapfenberg : Segafredo Hornets 1:5 (1:0|0:3|0:2)

Tore: Edlinger (15.), Bauernhofer (20./PP1, 23., 39./SH1), Graf (29., SH1), Spicak (45./SH1)

 

Samstag, 27.01. 2018 EHC Greenhorns : EC Murkanadier 6:3 (2:3|3:0|1:0)

Tore: Zach (6., 11., 23./PP1, 25.), Schörkmayer (30.), Scheikl (44.) bzw. Pracher (4., 14.), Binder (6.)

 

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana