U16-Team kämpft sich zum Österreichischen Vizemeister-Titel

Vizemeister LLZ 99ers U16 komp
Mit dem Einzug in das Finale der Österreichische U16 Eishockey Meisterschaft feierte die Mannschaft des LLZ Steiermark Süd – Graz 99ers einen großen Erfolg.

Am vergangenen Wochenende mussten sich die Grazer gegen den KAC in Klagenfurt geschlagen geben, dürfen sich aber nun Vizemeister nennen.

Eine sportlich anspruchsvolle Saison liegt hinter den 28 U16-Spielern des LLZ Stmk. Süd/ Graz 99ers. Ungeschlagen in vier Playoff-Spielen gegen SPG Zell am See und SPG Black Wings Linz führte der Weg zum Meistertitel am vergangenen Wochenende (18. und 19. März 2017) nach Klagenfurt.
Gegen den übermächtigen KAC musste sich die U16-Mannschaft aber leider sowohl am Samstag (7:1) als auch am Sonntag (8:1) vor rund 300 Zuschauern geschlagen geben.
Head-Coach Iztok Petelin und Co-Trainer Klaus Rappold zeigten sich dennoch von der Leistung ihrer Mannschaft beeindruckt: „Wir sind sehr stolz auf unsere Jungs und Mädchen, die hier im Finale alles gegeben haben. Nun kehren wir als Vizemeister nach Graz zurück und streben in der nächsten Saison mindestens ein genauso gutes Ergebnis an“.

 

Die Mannschaft
Torhüter: Jakob Brandner, Alexander Kastner, Luca Maurer

Verteidiger: Nina Ausperger, Adam Hnatkovic, Matthias Kainz, Matteo Kauer, Simon Klicznik, Leon Kucher, Ulysses Lyssy, Tobias Potocsnyek, Alexander Schedlbauer

Stürmer: Moritz Ausperger, Simon Brandner, Matteo Cian, Sebastian Fellner, Simon Helm, Pablo Hösele, Cornelius Kaschnig, Clemens Krainz, Alexander Kulmer, Paul Matscheko, Simon Neuhold, Julian Pauschenwein, Kevin Pesendorfer, Kilian Rappold, Theresa Schafzahl, Mark Schröfl

 

Wir gratulieren unserer U16-Mannschaft !!!

Fotos (© Graz99 Juniors): Head-Coach Iztok Petelin (l.) und Co-Trainer Klaus Rappold (2. v. l.) mit ihrem U16-Team.