11.Play hockey to help Turnier in Leoben

Saisonabschlussturnier play hockey to help

Gestern fand in der Leobner Eishalle unser großes Saisonfinale, das 11. Play Hockey to Help Benefizturnier, statt!

12 Mannschaften aus Bruck, Leoben und Kapfenberg traten gegeneinander/miteinander für den guten Zweck an!
Dieses Jahr ging es um Unterstützung für die 15 jährige Celine Aichner und ihre Familie, die nach einem folgenschweren Badeunfall ein Pflegefall wurde und immer wieder kostenintensive Anschaffungen benötigt, um ihr Leben so erträglich wie möglich zu gestalten!
Nachdem die Piratenmannschaft, da sind auch alle wunderbaren Helfer abseits des Eises gemeint, IMMER alles gibt, wurden auch dieses Jahr schon lange im Vorfeld Spenden gesammelt und viel Zeit aufgewendet, um auch diesmal ein Topergebnis zu erzielen!
Wie voriges Jahr gab es auch dieses Jahr einen Glückshafen, bei dem es wieder einige Superpreise zu gewinnen gab wie z.B.: VIP-Eintrittskarten, gespendet von der Erste Bank, für die Graz 99ers bzw. vom ÖEHV für die Damen Eishockey IA WM in Graz und auch Trikots bzw. diverse Fanartikel von den Graz99ers, vom KAC, VSV, RBS, Capitals, ÖEHV oder auch ein signierter Schläger vom ehemaligen Top KHL-Goalie Bernd Brückler!! Ein riesiges DANKESCHÖN an alle die uns hier wirklich fantastisch unterstützt haben!!
Am Ende des Abends konnte unser sichtlich gerührter Obmann, Piratencaptain und Organisator ein neues, unglaubliches Rekordergebnis vermelden:
es wurde die fantastische Summe von 17.500€ erspielt, die von unserem Hauptsponsor BluePoint Kapfenberg in Person von Alexander Brandner noch um 1000€ erhöht wurde!!
Somit kann in den nächsten Tagen ein Scheck über 18.500€ an Celine Aichner und ihre Mama übergeben werden!
Zum sportlichen Teil...die diesjährigen Sieger sind die zweitbesten Piraten aus der Gegend