Unterliga: Ice Shark setzen sich klar gegen Gösser Black Panthers durch

Gösser Black Panthers

c STEHV/Helmut Huppmann

 

Die Gösser Black Panthers erleiden gegen die Ice Sharks eine deutliche 1:5  Niederlage.

 

 

Die Gösser Black Panthers waren nach zuletzt vier Siegen in Folge gut in Form. Doch auch die Ice Sharks konnten mit dem Sieg nach Penaltyschießen gegen Waldcafe Harrer wieder ein kräftiges Lebenszeichen setzen. Das bislang einzige Duell zwischen diesen beiden Teams konnten die Panthers knapp mit 2:1 für sich entscheiden. Nun wollten die Ice Sharks eine offene Rechnung begleichen. Es dauerte bis zur 11. Minute, ehe der erste Torschrei über die Lippen ging. Patrick Pachner brachte die Black Panthers nach Assist von Gerald Geißler in Führung. Zwei Minuten später antworteten die Ice Sharks durch den Ausgleichstreffer von Michael Valland. Mit dem Zwischenstand von 1:1 ging es in den zweiten Abschnitt. Das Mitteldrittel lag dann fest in der Hand der Ice Sharks. So konnte David Lenger die Gäste in der 23. Minute wieder in Führung bringen, ehe zwei Minuten später Patrick Posch nachlegte und mit einem Doppelschlag den Zwei-Tore-Vorsprung fixierte. Die Entscheidung hatte schließlich Christoph Valland zu verantworten, der auf 4:1 erhöhen konnte. Den Schlusspunkt fixierte allerdings David Lenger mit seinem Shorthander. Die Ice Sharks gewinnen gegen die Gösser Black Panthers mit 5:1! "Es war eigentlich ein offenes Spiel. Wir haben zu Beginn des Spiels viele Chancen vergeben. Aber spätestens mit dem Doppelschlag war alles entschieden," meint David Lenger von den Ice Sharks.

 

 

Gösser Black Panthers vs. Ice Sharks Bruck/Mur 1:5 (1:1|0:3|0:1)

Tore: 1:0 Pachner P. (11.) ; 1:1 Valland M. (13.) ; 1:2 Lenger D. (23.) ; 1:3 Posch P. (25.) ; 1:4 Valland C. (29.) ; 1:5 Lenger D. (40./SH1)

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana