Unterliga: Devils schlagen zurück

Sajowitz Devils Meister 2016 17

STEHV/Helmut Huppmann

 

Die Devils konnten im Finale der Unterliga einen 5:1 Sieg gegen die M-Rast Wölfe einfahren und glichen so in der Serie auf 1:1 aus.

 

 

 

Die Sajowitz Devils zeigten Moral und konnten die 0:2 Niederlage aus dem ersten Spiel in Zeltweg gut wegstecken. Die Hausherren starteten mit viel Schwung und konnten so die Gäste aus Zeltweg beschäftigen. Claudio Stockner leitete in der 13. Minute den Sieg für die Gastgeber ein. Im zweiten Abschnitt konnten Philip Schaller und abermals Claudio Stockner in Überzahl nachlegen. Die M-Rast Wölfe fanden in diesem Spiel nicht das passende Rezept. Raphael Gruber profitierte ebenso von einer Überzahlsituation und stellte auf 4:0. Praktisch im Gegenzug setzte Markus Stolz für die M-Rast Wölfe ein Lebenszeichen und verkürzte den Rückstand. Mit einem Shorthander im letzten Abschnitt machte der Mann des Spiels Claudio Stockner alles klar. Einziger Wehrmutstropfen waren aus Sicht der Devils die vielen Strafen. Somit kommt es am kommenden Samstag um 19:15 zum Entscheidungsspiel. Spätestens dann ist klar, wer Meister in der Unterliga-Saison 2017/18 sein wird.

 

 

Das Ergebnis im Überblick:

 

Sajowitz Devils : M-Rast Wölfe Zeltweg 5:1 (1:0|3:1|1:0)

Tore: Stockner (13., 21./PP1, 36./SH1), Schaller (18.), Gruber (24./PP1) bzw. Stolz (26.)

 

Zwischenstand in der Serie: M-Rast Wölfe Zeltweg - Sajowitz Devils 1:1

 

 

 

Für den STEHV,

 

Dominik Hana